Vier Ferientage dank Jesus Christus

Für manche sind es die wichtigsten Tage im Kirchenjahr, für andere sind es einfach vier erfreuliche Ferientage. Ostern erinnert an die Leidensgeschichte von Jesus, dessen Verurteilung zum Tode am Kreuz und an seine Auferstehung. Ist das heute noch zeitgemäss? Ein Theologe im Gespräch.

Blick von der Jesu Statue auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro.
Bildlegende: Jesu Statue und Zuckerhut: In Rio de Janeiro sind Religion und Ferien nah beieinander. Keystone

Im Gespräch mit Joschi Kühne ist Kurt Studhalter. Er ist Theologe und Philosoph, ehemaliger Kapuziner und SRF-Mitarbeiter im Ressort Religion. Durch sein Leben, seine Erfahrungen und Entscheidungen geprägt, vertritt er seinen Glauben an Freiheit innerhalb des Christentums und aller Religionen. Er plädiert dafür, sich auf die Ostergeschichte einzulassen und unabhängig von Lehren und Dogmen sein Leben zu gestalten.

Moderation: Joschi Kühne