Geboren am 23. März 1938 – Federica de Cesco

Drei Leben, ein Datum: «Geboren am 23. März 1938» sind die Erfolgsautorin Federica de Cesco, die mit 15 Jahren ihren ersten Besteller schreibt; Matthias Heller, der als Architekt seine Berufung findet und die Verkäuferin Elisabeth Richner, die in jungen Jahren um ihr Leben bangen muss.

Es ist der 23. März 1938. Hitlers Kriegspropaganda durchdringt Europa. Die Schweiz steht im Zeichen der geistigen Landesverteidigung. Im norditalienischen Pordenone wird an diesem Tag das einzige Kind einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters geboren, Federica de Cesco. Ihre Kindheit in der Zeit des Zweiten Weltkriegs verbringt sie mit ihren Eltern in Äthiopien, Italien, Frankreich, Norddeutschland und Belgien. Im Alter von 15 Jahren schreibt sie ihre erste Geschichte auf. «Der rote Seidenschal» wird ein internationaler Bestseller und befeuert über Generationen Mädchenträume. Heute lebt die 79-jährige Erfolgsautorin in Luzern und schreibt täglich. Immer noch ihrer Leidenschaft folgend.

Am 23. März 1938 wird auch Matthias Heller als mittleres von drei Kindern geboren. Der Vater ist Bildhauer. Die Künstlerfamilie passt nicht so recht in die einfache Dorfgemeinschaft von Eglisau. Die Bomben des Zweiten Weltkriegs erschüttern das grenznahe Eglisau, nicht aber seine Träume. Matthias Heller zieht mit 18 Jahren nach Zürich, studiert Architektur und geht später nach Rotterdam, New York und San Francisco, wo er auch sein privates Glück findet.

Von dieser Freiheit kann die gleichaltrige Elisabeth Richner in Gerlafingen nur träumen. Sie fügt sich ein in das traditionelle Rollenbild, trägt Jupe mit Strümpfen und ist dazu bestimmt nach der Heirat den Haushalt zu führen. Aufgrund einer Angina wird sie vom Arzt mit einer zu hohen Dosis Penicillin behandelt. Elisabeth erleidet eine Nierenvergiftung. Eine Dialyse gibt es damals nicht. Die Ärzte prophezeien ihr, dass sie höchstens 20 Jahre alt wird. Die Schulmedizin kennt keine Heilung, doch Elisabeth will leben.

In «Geboren am…» schildern drei Schweizer Persönlichkeiten, wie unterschiedlich farbig, glamourös, abenteuerlich, aber auch hart ein Leben sein kann, das am genau gleichen Tag beginnt, diesmal am 23. März 1938.

Geboren am 23. März 1938

Artikel zum Thema