Chile - Die Krabbenfischer von Feuerland

Video «Chile - Die Krabbenfischer von Feuerland» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Carlos Barría ist Kapitän und Eigner des kleinen Fischerboots, das wie jedes Jahr mitten im Winter den schützenden Hafen verlässt und wochenlang auf Fang geht. Es ist Centolla-Saison.

Die grossen Seespinnen, Königskrabben oder Centollas genannt, sind die Haupteinnahmequelle der Fischer von Feuerland. Mit Körben und unter widrigen Umständen werden sie in den eisigen Unterwasserkelpwäldern gefangen. Die Tiere können bis zu acht Kilogramm schwer werden und einen Durchmesser von über einen Meter erreichen.
GEO 360° Reportage begleitet die südchilenischen Fischer bei der Centolla-Jagd und taucht ein in die faszinierende Unterwasserwelt von Kap Hoorn.