Andreas Thiel bei «Giacobbo / Müller»

Am kommenden Sonntag wird der Kabarettist Andreas Thiel bei «Giacobbo / Müller» zu sehen sein. Der gelernte Bauzeichner weiss zu provozieren und dies nicht nur mit seiner Frisur.

Andreas Thiel vor Publikum

Bildlegende: Andreas Thiel bei seinem Auftritt für «Comedy aus dem Labor» SRF/Mirco Rederlechner

Humor

Das neue Programm von Andreas Thiel mit dem Titel «Humor» befasst sich mit verschiedenen Religionen, Glaubensfreiheit, Politik und Terrorismus. Er geht dabei auch der Bedeutung des Humors im Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus nach.

Video «Roger Schawinski im Gespräch mit Andreas Thiel» abspielen

Roger Schawinski im Gespräch mit Andreas Thiel

29 min, aus Schawinski vom 15.12.2014

Kritik am Islam

Der Name „Andreas Thiel“ kursierte sehr häufig in den Schweizer Medien. Thiel kritisierte gewisse Passagen im Koran, was ihm neben medialem Interesse auch Morddrohungen und Klagen bescherte. Nach der Veröffentlichung seines Artikels über den Islam in der Weltwoche wurde der Kabarettist in die Talkshow „Schawinski“ eingeladen. Dabei entstand eines der bekanntesten Streitgespräche der letzten zehn Jahre.

Video «Andreas Thiel - Schwache Minuten» abspielen

Andreas Thiel - Schwache Minuten

4:45 min, aus Comedy aus dem Labor vom 14.9.2014

Schwierige Zeit für Kabarettisten

Ein Zitat von Andreas Thiels Webseite: «In Zeiten, in welchen Komiker unter Polizeischutz das Publikum zum Lachen bringen müssen, wird es lustig. Wenn das Bundesamt für Kultur verbietet, öffentlich über Meinungsfreiheit zu reden, wird es spannend. Wenn Politiker die Satire als Sicherheitsrisiko sehen und vor humoristischer Betrachtung warnen, wird es interessant.»

Sendung zu diesem Artikel