Dodo Hug bei «Giacobbo / Müller»

Ihr Spielfeld ist die Musikalität, die Mehrsprachigkeit, die Wandelbarkeit und der Humor. Mit der Gruppe «Mad dodo» gewann sie 1985 den «Salzburger Stier» und 1992 den «Deutschen Kleinkunstpreis». Diesen Sonntag ist Dodo Hug zu Gast bei «Giacobbo / Müller».

Video «Auftritt Dodo Hug «App»» abspielen

Auftritt Dodo Hug «App»

4:22 min, aus Giacobbo / Müller vom 10.2.2013

Als Sängerin, Musikerin, Komikerin, tingelte sie vor drei Jahrzehnten mit Christoph Marthaler & Pepe Solbach. Später feierte grosse Erfolge mit «Mad dodo». Seither ist Dodo Hug aus der Schweizer Musik- und Kleinkunstszene nicht mehr wegzudenken. Begleitet wird sie bei «Giacobbo / Müller» von ihrem Sardischen Bühnen- und Lebenspartner Efisio Contini und dem Cellisten Andreas Kühnrich.

«El Amor De Mi Tierra»

Sendung zu diesem Artikel