Fabian Unteregger spielt gerne Doktorspiele

Der hochgewachsene Fabian Unteregger gehört längst zu den bekanntesten Komikern der Schweiz. Seine grösste Bekanntheit erlangte er durch seine Mörgeli-Parodien. Kommenden Sonntag präsentiert er sein neues Bühnenprogramm «Doktorspiele» bei «Giacobbo / Müller».

Porträt von Fabian Unteregger

Bildlegende: Fabian Unteregger ist diesen Sonntag zu Gast bei «Giacobbo / Müller». SRF

Seit Fabian Unteregger 2008 bei «Giacobbo/Müller» Alt-SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli zum ersten Mal öffentlich aufs Treffendste parodierte, wurde er zu einem der erfolgreichsten Komiker des Landes. Fabian Unteregger ahmt nicht nur den Politiker nach. In seinem Hirn stecken dutzende Promis, von Baschi über den ehemaligen UBS-CEO Oswald Grübel bis zu «Weltwoche»-Chef Roger Köppel und natürlich Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger. Alle werden sie mit ihren typischen Redegewohnheiten, ihrem Stöhnen und Grunzen nachempfunden. Es ist ein Vergnügen dem Komiker zuzusehen und zuzuhören, wie er sie alle auf die Schippe nimmt.

Fabian Unteregger hat neben seinem Kabarettisten-Dasein auch zwei Universitätsabschlüsse in der Tasche. Was er als Arzt und Lebensmittelingenieur ETH in den letzten Jahren erlebt hat, reicht gut und gerne für ein abendfüllendes Standup-Programm. Wer aber nun mit ödem wissenschaftlichen Dünkel rechnet, liegt fadengerade daneben. In seinem Bühnenprogramm «Doktorspiele» nimmt Fabian Unteregger temporeich, frech und gewinnend Themen rund um den Menschen, Gesundheit und den Schweizer Alltag ins Visier. Dabei zeigt der Komiker und Parodist, dass er sein Publikum auch singend und musizierend mitzureissen vermag.

Video «Fabian Unteregger» abspielen

Fabian Unteregger

5:38 min, aus Giacobbo / Müller vom 16.3.2008

Wiedersehen

Fabian Unteregger war im 2008 bereits einmal Gast bei Giacobbo / Müller.