Zum Inhalt springen

Giacobbo / Müller Gabriel Vetter zu Gast bei «Giacobbo / Müller»

Der Kabarettist, Autor und Slampoet aus Schaffhausen hat kürzlich die Webserie «Güsel» mitentwickelt.

Gabriel Vetter ist Humorist auf der ganzen Linie. So tritt er als Slam Poet, Kabarettist, Kolumnist und neuerdings auch als Schauspieler in Erscheinung. Der gebürtige Schaffhauser hat für seine Performances und Produktionen schon viele Preise geerntet.

Auch im Schweizer Radio und Fernsehen hat er sich längst etabliert. Sein «Vetters Töne» löste 2012 die renomierte Radiosatire «Zweierleier» ab und Ende April erschien die Webserie «Güsel. Die Abfalldetektive.», in der selbst mitspielt.
Zudem kommentiert er jeweils auf satirische Weise den ESC auf dem zweiten Tonkanal.

Nebenher ist er stets noch auf den deutschsprachigen Bühnen unterwegs. Sein aktuelles Soloprogramm heisst «Wo die Sau aufhört – eine Hundsverlochete».

Am 18. Mai ist er zum wiederholten Male bei «Giacobbo / Müller» zu Gast.