Hazel Brugger zu Gast beim Staffelstart von «Giacobbo / Müller»

Hazel Brugger ist Kolumnistin, Kabarettistin, Moderatorin und Slam-Poetin. Ihre offene, direkte und eigenwillige Art macht die erst 22-Jährige zu einer der erfolgreichsten Bühnenkünstlerinnen der Schweiz. Am kommenden Sonntag ist das komisch-düstere Sprachtalent zu Gast bei «Giacobbo / Müller».

Video «Auftritt: Hazel Brugger» abspielen

Auftritt: Hazel Brugger

4:08 min, aus Giacobbo / Müller vom 15.11.2015

Die Welt kann man von vielen Blickwinkeln betrachten. Jener von Hazel Brugger aber ist einzigartig. Mit ihrer Beobachtungsgabe und ihrem Sprachbewusstsein seziert sie die Details des Alltags mit oft schwarzem und makabrem Humor und bringt so die Menschen zum Lachen. Dies nicht nur bei ihren Fernsehauftritten in der «Heute-Show», der «Anstalt» oder bei «Neo Magazin Royale» sondern auch in ihren Kolumnen bei «Das Magazin». Aus letzteren ist dieses Jahr ihr Buch «Ich bin so hübsch» entstanden. Darin befasst sie sich scham- und schonungslos mit Fragen wie: Warum mästen wir unsere Haustiere oder warum sind Männer so witzig? Mit ihrem Soloprogramm «Hazel Brugger passiert» begeistert sie momentan ihre Zuschauer in der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Hazel Brugger wohnt in Köln. Im Jahr 2013 gewann sie die Schweizermeisterschaft im Poetry Slam. Zwei Jahre später erhielt sie eine Auszeichnung als beste Schweizer Nachwuchsjournalistin.

Sendung zu diesem Artikel