Baker, Josi, Sempach & Co.: Gemeinsam auf dem Glatteis

Bei «Das Duell» vom Schweizerischen Roten Kreuz spielen Prominente zusammen mit professionellen Eishockeyspielern um die Wette. Auf dem Eis bleiben sie alle cool – doch ein prominenter Spieler hat derzeit aus einem anderen Grund Nervenflattern.

Video «Roman & Mark: Zwei Eishockey-Cracks und ein Promi-Plauschturnier» abspielen

Roman & Mark: Zwei Eishockey-Cracks und ein Promi-Plauschturnier

5:06 min, aus Glanz & Gloria vom 31.8.2016

Wenn sich die Schönheitsköniginnen Linda Fäh (28) und Dominique Rinderknecht (27), Musiker Bastian Baker (25) und Büne Huber (54) oder die Schwinger Matthias Sempach (30) und Remo Käser (19) aufs Eis wagen, dann geht es um den guten Zweck.

Mit Unterstützung der NHL-Profis Roman Josi (26) und Mark Streit (38) spielen sie zweimal zwanzig Minuten Eishockey und stellen sich dabei überraschend gut an. Doch letztlich bleibt der Sieg sowieso Nebensache: Insgesamt 20'000 Franken kommen zusammen – vollumfänglich für das Schweizerische Rote Kreuz.

Im Privatleben flattern die Nerven bei Büne Huber

Video «Ausschnitte aus dem Interview mit Büne Huber» abspielen

Ausschnitte aus dem Interview mit Büne Huber

0:48 min, vom 31.8.2016

In der Gewinnermannschaft: Büne Huber. Er verrät «G&G», dass ihn nicht ein Hockeymatch, sondern ein anderes Ereignis zum Schwitzen bringt: «Jetzt bin ich langsam schon ein bisschen nervös», so der Sänger. Damit spricht er die Geburt seines Kindes an, das im Oktober zur Welt kommen soll.

Doch auch die Vorfreude sei gross. «Es fühlt sich gut an, Papa zu werden», weiss der erfahrene Vater. 2015 kam sein Sohn Max auf die Welt, seine Tochter ist bereits 19 Jahre alt.