Brad Pitt: Erstes Treffen mit seinen Kindern

Drei Wochen nach der Trennung von Angelina Jolie durfte Brad Pitt seine Kinder wieder sehen. Beim Treffen mit dabei war ein Therapeut, der darüber entscheiden soll, ob Pitt zukünftig die Kinder alleine besuchen darf.

Brad Pitt und Angelina Jolie laufen mit ihren Kindern am Flughafen entlang, Er geht vor, sie kommt nach.

Bildlegende: Grossfamilie Hier waren sie noch glücklich: Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren sechs gemeinsamen Kindern. Reuters

«Brad liebt seine Kinder mehr als alles andere auf der Welt. Er wird alles tun, um bei ihnen sein zu können - jetzt und immer», sagte ein Insider zum US Magazin «People». Brad Pitt (52) soll mit den Kindern eine wunderbare Zeit verbracht haben, so der Insider weiter.

Video «Brangelina getrennt: Angelina Jolie reicht die Scheidung ein» abspielen

Brangelina getrennt: Angelina Jolie reicht die Scheidung ein

1:02 min, aus Glanz & Gloria vom 20.9.2016

Besuchsrecht für Pitt, Sorgerecht für Jolie

Angelina Jolie (41) und Pitt hatten sich vor einer Woche auf eine vorübergehende Sorgerecht-Lösung eingelassen. Wie das Boulevard-Portal «tmz.com» berichtete, beinhaltet diese Folgendes: Jolie soll bis zum 20. Oktober das alleinige physische Sorgerecht für die gemeinsamen sechs Kinder Maddox (15) Pax (12) Zahara (11) Shiloh (10) und die Zwillinge Knox and Vivienne (8) erhalten haben.

Pitt habe ein Besuchsrecht. Das erste Treffen müsse allerdings im Beisein eines Therapeuten stattfinden. Dies war nun der Fall. Wie der Therapeut die Situation bewertet, ist noch offen.