Christoph Waltz: Ein Filmganove wird 60

Er gilt als begnadeter Filmganove: Christoph Waltz ist in Hollywood eine feste Grösse. Nun wird der Schauspieler 60 Jahre alt. Und auch mit der Schweiz verbindet ihn so einiges. Sechs Fakten dazu lesen Sie hier.

Video «Mr. Grumpy wird 60» abspielen

Mr. Grumpy wird 60

3:08 min, aus Glanz & Gloria vom 4.10.2016

1. Von 1982 bis 1983 ist der zweifache Oscar-Gewinner und «Bond»-Bösewicht am Schauspielhaus in Zürich tätig.

2. Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz beehrt im Jahr 2015 das Zurich Film Festival. Dort hat er den Filmmaker Award übergeben.

3. Im Kinofilm «Wasser für Elefanten» spielt Christoph Waltz nun den Direktor eines Wanderzirkus. Zur Vorbereitung auf den Film ist er ein paar Tage mit dem Zirkus Knie durch die Schweiz gezogen.

4. Der Bruder von Christoph Waltz, Martin Waltz (63), lässt sich vor über zwanzig Jahren in Zürich nieder. Er kommt als Vizedirektor des Schauspielhauses und bleibt der Liebe.

5. Christoph Waltz und der Schweizer Regisseur Marc Forster (47) verstehen sich nicht nur auf dem Film-Set, auch in der Küche. Beide sind keine begnadeten Köche. Das Parade-Menü von Waltz ist Toast, Forsters ist Salat.

6. Der Film «Spectre», bei dem Waltz den Bösewicht spielt, legt in der Schweiz den erfolgreichsten Kinostart aller Zeiten hin.