Ex–Miss Schweiz Dominique Rinderknecht: Vom Liebesnest in die WG

Nach der Trennung von Freund Goek Guersoy musste die Miss Schweiz von 2013 auch aus der gemeinsamen Wohnung an der Zürcher Goldküste ausziehen. Unterschlupf hat sie bei It–Boy Reto Hanselmann gefunden.

Video «Nach der Trennung, so geht es der Ex-Miss» abspielen

Nach der Trennung, so geht es der Ex-Miss

0:34 min, vom 26.9.2016

«Es geht mir gut als Single, wirklich» sagt die 27–Jährige im Interview mit «Glanz & Gloria» am Rande einer Veranstaltung des Zurich Film Festival (ZFF). «Ich wohne momentan bei meinem guten Freund, Reto Hanselmann.» Rinderknecht und der Partyveranstalter sind schon lange befreundet. Haben auch schon Mal das Zelt an einem Open-Air geteilt und unzählige Partys zusammen gefeiert. Hanselmann (35) scheint ein gutes Auffangnetz für Frisch-Getrennte zu sein: Schon 2013 zog Musical-Darstellerin Fabienne Louves (30) bei ihm ein. Dies nach der Trennung von Rafael Beutl.

Liebes–Aus nach sechs Jahren

Dominique Rinderknecht und Goek Guersoy (35) gaben ihre Trennung mitte September via Medienmitteilung des Managements bekannt. Der Grund: die Beiden hätten sich auseinander gelebt. Auf die Frage, ob ein neuer Mann im Spiel sei, antwortet Rinderknecht im «Glanz & Gloria»-Interview mit einem deutlichen: «Nein».