«G&G» mit Shooting-Star, Tüftler und Luftakrobatin

Beiträge

  • «Shooting Star Award» für Schweizerin Luna Wedler

    Am Montag wurden an der Berlinale die «European Shooting Stars 2018» gekürt. Die Auszeichnung macht jedes Jahr auf besondere Talente aufmerksam und gilt als Sprungbrett für eine internationale Karriere. Unter den zehn Preisträgern ist auch die Schweizerin Luna Wedler. Die 18-Jährige blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Für ihre Hauptrolle als Mia in «Blue my Mind» ist sie auch für den Schweizer Filmpreis nominiert.

  • Veronica Fusaro: Musik-Hoffnung an den Olympischen Spielen

    Mit 17 Jahren nahm Veronica Fusaro bei der TV-Show «The Voice of Switzerland» teil, kam dort aber nicht weiter. Doch sie gab nicht auf und wurde von Radio SRF3 zum «Best Talent» gewählt. Bei den «Swiss Music Awards» war sie sogar als «Newcomerin des Jahres» nominiert und hatte einen Auftritt. Und nun darf sie auch an den Olympischen Spielen in Südkorea im «House of Switzerland» auftreten.

  • Stefan Heuss: Der Tüftler mit dem organisierten Chaos

    Stefan Heuss wurde schweizweit bekannt durch seine Auftritte als leicht verrückter Tüftler bei «Giacobbo/Müller». Wie viel von seiner Rolle steckt in Stefan Heuss im realen Leben? Oder sind seine leicht chaotisch anmutenden Shows bis ins letzte Detail durchdacht? Dieser Frage ist «G&G» an der Premiere seines neuen Programms nachgegangen.