«G&G Spezial»: Dani Fohrler zu Besuch beim Circus Royal

Beiträge

  • Der Circus Royal – einer von vielen Gasser-Unternehmen

    Seit 55 Jahren gibt es den Circus Royal. Seine Geschichte geht allerdings viel weiter in die Vergangenheit zurück – Bis an den Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts reichen die Anfänge der Zirkus-Dynastie Gasser. Heute prägen die Gassers die Schweizer Zirkus- und Unterhaltungs-Landschaft massgeblich: Der Weihnachtszirkus «Conelli», das Verzehrtheater «Clowns und Kalorien», der Circus Gasser-Olympia und der Freizeitpark «Connyland» sind aus der Familie Gasser hervorgegangen. «G&G» besucht Peter Gasser, der zusammen mit seinem Partner Oliver Skreinig den Circus Royal führt.

  • Die Geschichte der Zirkus-Dynastie Gasser

    Heinrich Gasser, der Sohn eines Schaffhauser Polizisten, schmeisst 1898 als knapp Volljähriger seine Metzgerlehre hin und schliesst sich als begabter Reckturner einem Strassburger Wanderzirkus an. Dort nimmt die Zirkus-Dynastie Gasser ihren Anfang. Sein Sohn Ludwig gründet 1963 schliesslich den Circus Royal. In den 80er Jahren eröffnet Ludwigs Sohn Conny Gasser den Vergnügungspark Connyland und den Weihnachtszirkus «Conelli». Den Circus Royal führt Connys Bruder Bruno weiter. Dessen Sohn Peter Gasser hat inzwischen die Leitung übernommen.