«G&G Spezial»: Der grosse Rückblick – Die «G&G»-Serien 2017

Beiträge

  • «Das Goldene Floss» – vier Süsswassermatrosen auf der Aare

    Wenn man auf einer einsamen Insel strandet, hilft es wenn man weiss, wie man ein Floss baut. Oder auch, wenn man die Aare hinuntergondeln will. Dieser Herausforderung stellen sich Eiskunstläuferin Denise Biellmann, Spitzenkoch Ivo Adam, Skirennfahrer Dani Mahrer und Schlagersängerin Yasmine-Mélanie.

  • «Gassi & Gloria» – Schweizer Promi-Hunde stellen sich vor

    Normalerweise stehen ihre Besitzer im Rampenlicht. In dieser Serie von «G&G» kommen die Vierbeiner zu Wort. Die sind mehr als nur Wau.

  • «Amore fantastico» – Promi-Paare erzählen ihre Liebesgeschichten

    In dieser Serie erzählen prominente Paare, wie sie sich verliebt haben und wie sie ihre Beziehung gestalten. Sie reisen mit «G&G» zurück zu den Stationen ihrer Liebe.

  • «Die Goldene Stricknadel»: Männer lernen stricken

    «Glanz & Gloria» lädt Bauchredner Kliby, Moderator Michel Birri, Schauspieler Leonardo Nigro und Volksmusiker «Dr Eidgenoss» ein, stricken zu lernen. Alle sind sie blutige Anfänger, wenn es um Wolle und Nadeln geht. Ihre Lehrerin: die Strickkünstlerin «Madame Tricot» alias Dominique Kähler.

  • «G&G»-Serie: Die Jungparteipräsidenten der Schweiz

    «Glanz & Gloria» porträtiert in dieser Serie fünf Chefs von Schweizer Jungparteien. Sie sind jung und ambitioniert – als jeweilige Vorsitzende der Jungfreisinnigen, Jungen Grünen, Jungen CVP, Juso und der Jungen SVP stehen sie am Anfang ihrer politischen Karriere. Die Serie beleuchtet, für was diese Jungpolitikerinnen und -politiker einstehen, und was sie fernab vom politischen Parkett in ihrer Freizeit bewegt.

  • Vorschau: «Das Goldene Lot»

    Vier Schweizer Persönlichkeiten buhlen um die Trophäe «Das Goldene Lot». An der Zürcher Hochschule der Künste messen sich Moderatorin Kiki Mäder, «Miss Schweiz 2013» Dominique Rinderknecht, Komiker Rob Spence und Sänger Luca Hänni in kreativer Statik. Papiertürme bauen, überdimensionale Bambusfiguren kreieren oder Brücken erstellen. Den Neo-Ingenieuren wird technisch und künstlerisch viel abverlangt.