«G&G»-Spezialsendung mit Patrick Dempsey und Alain Berset

Beiträge

  • Bundesrat Alain Berset: «Ein autonomes Fahrzeug wäre ein Luxus»

    So will es die Tradition: Wenn der Autosalon in Genf seine Pforten öffnet, ist jeweils ein Bundesrat vor Ort. Dieses Jahr hatte Kulturminister Alain Berset die Ehre. Im Gespräch mit «G&G»-Moderator Salar Bahrampoori am Donnerstagmorgen verriet er alles über seine Fahrgewohnheiten und warum er das automatisierte Fahren hochspannend findet.

  • Patrick Dempsey: «Autofahren kann wie Meditieren sein»

    Der Autosalon Genf ohne Autos? Unvorstellbar! Der Autosalon Genf ohne Stars? Ebenso wenig! Jedes Jahr beehrt eine berühmte Persönlichkeit die grösste Automobilmesse Europas. Dieses Jahr war Schauspieler Patrick Dempsey zu Besuch. Der passionierte Hobby-Rennfahrer sagt im Exklusiv-Interview mit «G&G»-Moderator Salar Bahrampoori: «Autofahren kann wie Meditieren sein».

  • Prinz Daniel von Schweden: «Das Baby ist kerngesund»

    Die Schwedische Kronprinzessin Victoria hat einen Jungen zur Welt gebracht. Er heisst Oscar Carl Olof, ist Prinz von Schweden und ausserdem Herzog von Skåne.

  • Kariem Hussein: «Männer sind technisch die besseren Autofahrer»

    Wieso hält sich das Klischee, Autofahren sei Männersache, immer noch so hartnäckig? Am Autosalon begibt sich «G&G» auf die Spur dieses interessanten Phänomens. Die Reaktionen der prominenten Autobotschafter könnten unterschiedlicher nicht sein. Komiker Rob Spence schreit, Sängerin Stefanie Heinzmann philosophiert. Und was macht Hürdenläufer Kariem Hussein? Er spricht Klartext: «Männer sind technisch die besseren Autofahrer».