g&g weekend mit Gast Mona Vetsch

Beiträge

  • Mona Vetsch nach ihrem Moderationsmarathon

    Bei der SRF-Livereportage «Zürich-West by Night» moderierte Mona Vetsch zehn Stunden am Stück. Einen Tag später sitzt sie schon bei Nicole Berchtold im g&g-Studio. Die beiden sprechen über das Fernsehabenteuer «Zürich-West by Night» und Mona Vetschs Karriere, die vor vielen Jahren ganz anders als beim «Club» begonnen hat.

  • Die versammelte Schweizer Promischar jagt dem Ball nach

    Im bündnerischen Tavanasa trifft sich nahezu die ganze Schweizer Promischar zum Fussball-Grümpelturnier: Matthias Hüppi, René Rindlisbacher, Rainer Maria Salzgeber, Renzo Blumenthal und Noah Veraguth von Pegasus. Gecoacht werden die berühmten «Tschütteler» von den Profis Gilbert Gress und Raimonde Ponte. g&g hat ganz genau hingeschaut und geht der Frage nach, wer sich den autoritären Herrschaften der Seitenlinie problemlos fügen kann und bei wem dann doch eher die trotzig-antiautoritäre Seite zum Vorschein kommt.

  • Mona Vetsch über ihre Karriere

    Knallrote Mähne, blaue Rastazöpfe oder schwarze Punkfrisur: Seit Beginn ihrer Karriere stand Mona Vetsch in diversen Looks vor der Kamera. Und auch wenn sie heute mit adretter Frisur daherkommt, ist ihre Einstellung gleichgeblieben: Moderieren muss Spass machen und von Herzen kommen. Alles andere ist Nebensache.

  • Jesse Ritch und Freundin Sara bei «Ich oder Du»

    Zumindest dem äusseren Anschein nach lebt der Berner Sänger Jesse Ritch in absoluter Harmonie. Ob sich diese vermeintliche Gelassenheit auch in der Beziehung zu seiner Freundin Sara Heras niederschlägt, zeigt sich beim Harmoniespiel «Ich oder Du».