«G&G Weekend» mit Polo Hofer, dem «Schweizer des Jahres»

Beiträge

  • «Polo National»: sein Leben, seine Musik, seine Macken

    Er ist der populärste und erfolgreichste Mundart-Musiker der Schweiz. Während 50 Jahren und 33 Alben hat Polo Hofer die Musikszene geprägt. Weder hat sich der Berner dabei um Konventionen geschert, noch je ein Blatt vor den Mund genommen. Dabei ist er angeeckt, hat begeistert, polarisiert, ist bewundert und verurteilt worden. Trotzdem oder gerade deswegen ist Polo Hofer am Samstag bei den «Swiss Awards» von den Zuschauern zum «Schweizer des Jahres» gewählt worden. Mit Nicole Berchtold spricht «Polo National» über sein reichhaltiges Schaffen und sein bewegtes Leben.

  • Paola Felix, Bligg, Nik Hartmann: Das sagen sie über Polo Hofer

    Sie sind mit seinen Songs aufgewachsen, von seinem musikalischen Schaffen geprägt worden und können alle mindestens eine Handvoll Lieder von ihm mitsingen. Die prominenten Gäste am «Swiss Award» haben, wie wohl jeder Schweizer, alle einen Bezug zu Polo Hofer.

  • Polo Hofer über Lebenskrisen und Drogen

    Fernab vom Rocker-Image hat der Sänger auch eine sensible Seite. So nimmt es ihn auch heute noch mit, wenn er über den Krebstod seiner ehemaligen Partnerin spricht. Warum er damals die Flucht aus der Krise nicht im Alkohol suchte und wie häufig er heute noch zu Suchtmitteln greift verrät er Nicole Berchtold.

  • Zum letzten Mal «SwissAward»

    Eine Ära geht mit dem letzten «SwissAward» zu Ende. Die grösste Live-Show der Schweiz ist Geschichte. Ein Blick auf die Gewinner des Abends und welche Erinnerungen Prominente mit der Show verknüpfen.