«G&G Weekend» mit Studiogast Nik Hartmann

Beiträge

  • Im Studio: Nik Hartmann

    Seit bald zehn Jahren moderiert Nik Hartmann die Sendereihe «SRF bi de Lüt» und hat sich bei seinen Touren kreuz und quer durch die Schweiz in die Herzen der Zuschauer gewandert und geplaudert. Aber nicht nur am Bildschirm, auch als Radiomoderator ist Hartmann präsent. Ausserdem ist er Vater von drei Söhnen, von denen der Jüngste mit einer Behinderung lebt. Trotzdem hat der Moderator Zeit gefunden, jetzt auch noch mit einem Bühnenprogramm auf Tour zu gehen. Wie er das alles unter einen Hut bringt, erzählt Nik Hartmann im Gespräch mit Dani Fohrler.

  • Auf der Bühne: Anekdoten eines Wandervogels

    «Jetzt bin ich da, wo ich nie sein wollte: auf einer Bühne» – so beginnt Nik Hartmann sein Bühnenprogramm. Darin erzählt er Anekdoten und Episoden, die er auf seinen Wanderungen für «SRF bi de Lüt» erlebt hat und verarbeitet seine Beobachtungen über die Schweizerinnen und Schweizer aus allen Landesteilen. Dazu hat er sich noch gelernt, auf dem Schwyzerörgeli zu spielen – wenn auch mehr schlecht als recht.

  • Auf dem Prüfstand: Bea Petri und ihre Tochter Kim

    Auch wenn Visagistin Bea Petri und ihre Tochter Kim in vieler Hinsicht harmonisch miteinander leben, bei einem Punkt gibt es beinahe Streit: Wer verbringt mehr Zeit am Handy? Da sind sich die beiden Damen ganz und gar nicht einig. Wieviele Harmoniepunkte Mutter und Tochter zum Schluss auf ihrem Konto haben, zeigt «Ich oder Du».