Gardi Hutter plant Programm mit ihren Kindern

Zurzeit ist Clownin Gardi Hutter mit verschiedenen Programmen rund um den Globus unterwegs. «G&G»-Moderator Dani Fohrler verrät sie ihr nächstes Projekt: Ein Programm mit ihren Kindern Juri und Neda.

Video «Gardi Hutter über ihre Pläne» abspielen

Gardi Hutter über ihre Pläne

1:52 min, vom 11.9.2016

«Ich habe lange überlegt, ein neues Programm zu machen», erzählt Gardi Hutter (63) Moderator Dani Fohrler im «G&G Weekend». Und lässt dann die Katze aus dem Sack: Es soll eine Familienproduktion entstehen, gemeinsam mit ihren beiden Kindern Juri (30) und Neda (26).

Diese waren mit Hutter bis zum Kindergartenalter auf Tournee, haben das «Bühnengen» offenbar verebt bekommen: Sie leben von Musik und Strassentheater.

Im geplanten Stück soll es um die verschiedenen Generationen in der Familie gehen. «Das Thema ist: Die Alten wollen nicht gehen und die Jungen wollen ihren Platz einnehmen. Es ist ein Aufeinanderprallen», so Hutter.

«  Es wird nicht herzig »

Gardi Hutter
Clownin

Premiere soll in zwei Jahren gefeiert werden. Und obwohl sie inhaltlich noch nicht allzu viel verrät, verspricht Gardi Hutter: Herzig werde es nicht – trotz Familienzusammenarbeit.

Gardi Hutter

Gardi Hutter ist eine Schweizer Schauspielerin und Autorin und vor allem Clown-Komödiantin. 1981 hatte sie mit der Figur «Die tapfere Hanna» den Durchbruch. Sie gilt mittlerweile international als das weibliche Vorbild für das Clowntheater.

Sendung zu diesem Artikel