«Glanz & Gloria» adaptiert, honoriert und kommentiert

Beiträge

  • Der Film zum Buch – das sagen Donna Leon und Martin Suter

    Der Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» des Zürcher Autors Thomas Meyer avancierte zu einem Bestseller. Fünf Jahre nach der Veröffentlichung wird das Buch momentan verfilmt. Beim Garten-Apéro des Zürcher Diogenes-Verlags erzählen er und andere Bestseller-Autoren, wie sie zu den Verfilmungen ihrer berühmten Werke stehen.

  • Der Gewinner vom «Goldenen Giga Gummistiefel» ist...

    ...ein Berner aus Aarberg. Anfang Sommer bekam er von Tina Nägeli schon als heimlicher Star des Greenfield-Festivals den «Goldenen Gummistiefel». Nun hat der extravagante junge Mann das «Glanz & Gloria»-Zuschauervoting gewonnen und alle anderen Festival-Gewinner ausgestochen. Die SRF3-Moderatorin hat ihn zu Hause mit der freudigen Botschaft überrascht.

  • Leny und sein Fernseh-Herrchen - ein umtriebiges Duo

    Im letzten Teil der Wochenserie «Gassi & Gloria» stellt sich Leny vor. Der Prager Rattler ist knapp vier Jahre alt und wohnt mit seinem Herrchen in Zürich. Der quirlige Hund ist ein wahres Energiebündel, ausser wenn er zum Tierarzt muss. Zum Glück ist der Besuch schnell vorbei und Leny darf wieder das tun, was er am liebsten macht – an vorderster Front Gassi laufen.