«Glanz & Gloria» aus der Vergangenheit in die Gegenwart

Beiträge

  • Star-Alarm in Zürich: Brad Pitt besucht Kunsthaus

    Brad Pitt hat sich heute die Sammlung des Zürcher Kunsthauses angesehen. Der Hollywood-Star erhielt eine private Führung von einer Stunde. Gemäss dem Kunsthaus ist der 53-Jährige eine sehr sympathische und entspannte Persönlichkeit, die sich im Kunstwesen bestens auskennt.

  • Eine deutsche Regielegende inspiriert von Max Frisch

    Der deutsche Regisseur Volker Schlöndorff ist seit über 50 Jahren im Filmgeschäft tätig und hat unzählige Filmpreise gewonnen. Mit «Rückkehr nach Montauk» kommt nun sein wohl persönlichster Streifen in die Kinos. Als Grundlage für das Liebesdrama dient eine Erzählung von Max Frisch. Mit dem Zürcher Schriftsteller hat Schlöndorff eine ganz besondere Beziehung, wie er «Glanz & Gloria» verrät.

  • Gunter Gabriel ist tot

    Country- und Schlagerstar Gunter Gabriel ist im Alter von 75 Jahren in einem Spital in Hannover gestorben. Der Deutsche sei am 10. Juni auf einer Steintreppe gestolpert und habe sich einen dreifachen Bruch des ersten Halswirbels zugezogen. Von diesem Unfall hat er sich nicht erholen können. Gunter Gabriels Leben war geprägt von erfolgreichen Musik-Hits, Alkohol- und Drogenexzessen.

  • Eine Schweizer Komikerin inspiriert von ihrem Familienleben

    Vor fast 20 Jahren war Chrissi Sokoll mit dem Kabarett «Peperonis» schweizweit bekannt. Nach 15-jähriger Kinderpause zieht es die 45-jährige Schauspielerin nun wieder auf die Bühne zurück – als Solo-Komikerin. Inspiration für ihre Lach-Nummern holt sich Chrissi Sokoll in den eigenen vier Wänden.

  • Schweizer Prominente mit inspirierenden Gärten

    Am Freitag geht es bei «Glanz & Gloria» mit den Sommerserien los. Den Anfang macht die zweite Staffel von «Glanz & Gloria blüht auf». Sechs Schweizer Persönlichkeiten zeigen uns ihre aussergewöhnlichen Gärten, unter anderem Silvia Blocher, DJ Antoine und Heiri Müller. Einen kleinen Augenschein gibt es bereits jetzt.