«Glanz & Gloria» bittet zum Tanz und sagt Adieu

Beiträge

  • Gedenkfeier für Kurt Zurfluh

    Er war einer der beliebtesten Fernseh- und Radio-Moderatoren der Schweiz. Am 15. April 2017 starb Kurt Zurfluh während einer Reise auf Kuba an akutem Herzversagen. Sechzehn Jahre lang, von 1996 bis 2012, war er Moderator der Volksmusiksendung «Hopp de Bäse». Im Juli 2012 ging er nach 270 Sendungen in Pension, um die Welt zu bereisen. Kurt Zurfluh wurde gestern im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt.

  • Ein Leben für den Zirkus

    «Young Stage» ist das grösste Zirkusfestival der Schweiz. Es gehört zu den wichtigsten internationalen Festivals der Welt und bietet jungen professionellen Artisten eine Plattform, sich einer prominenten Fach-Jury zu präsentieren. Die jungen Artisten erhalten die Chance, Preisgelder und Engagements in beliebten Zirkussen und TV-Shows zu gewinnen. Ein Akrobatik-Duo aus Schweden und Finnland gewinnt den mit 5'000.-- Franken dotierten «Goldenen Stern».

  • Ehe-Aus für Eveline Suter

    Die Musicaldarstellerin Eveline Suter und ihr Ehemann haben sich im verflixten siebten Jahr getrennt.

  • Fabienne Louves tanzt durch die Zeit

    Von Walzer über Rock ’n‘ Roll bis hin zu Hip-Hop: Am Samstag, 20. Mai, lässt SRF das Publikum in der neuen Show «Darf ich bitten?» in die Welt des Tanzens eintauchen und nimmt es mit auf eine Zeitreise durch das letzte Jahrhundert. Dabei wagen sich diverse Prominente aufs Tanzparkett. «Glanz & Gloria» hat die Proben inspiziert – heute mit Fabienne Louves.