glanz & gloria geht aus, amüsiert sich und feuert an

Beiträge

  • Frauenfeld feuert an

    Dass Alexander Pereira ein Liebhaber der schönen Künste ist, liegt auf der Hand. Dass der ehemalige Intendant des Zürcher Opernhauses auch ein leidenschaftlicher Pferdenarr ist, weniger. Tatsächlich besitzt der gebürtige Österreicher selber Rennpferde und ist oft an Rennen anzutreffen. In Frauenfeld drückte er seiner Rennstute Baroness Daniela die Daumen. Dass sie den gleichen Namen trägt wie seine Herzdame, soll Pereira an diesem Tag viel Glück bringen.

  • News

    Patrizia Laeri wird zum zweiten mal Mutter, Susanne Wille hat einen neuen Job und Prinz Harry bekommt Lob von ungewohnter Stelle

  • Zürich geht aus

    Im Rahmen der SFR-Sondersendung «Zürich West» geht «glanz & gloria» auch heute im ehemaligen Industriequartier auf die Pirsch. Eine der angesagtesten Adressen für Live-Konzerte ist das Exil. 160 Konzerte und Partys gehen hier pro Jahr über die Bühne. Die Zügel im Hintergrund hat dabei Janine Moor in der Hand. Als Programmverantwortliche bestimmt sie darüber, wer im Klub spielen darf – ein Traumberuf.

  • Bern amüsiert sich

    Er gehört zu den erfolgreichsten Komikern Deutschlands. Auf seiner neuen Tournee «Blackout» macht Michael Mittermeier auch Halt in Bern. Sowieso liegt ihm die Schweiz besonders am Herzen. Doch den grössten Platz in seinem Herzen hat seine fünfjährige Tochter Lilly. So sind solche Tourneen für den 47-Jährigen mitunter auch eine schmerzliche Erfahrung, denn dann muss seine Familie hinten anstehen.