«Glanz & Gloria» gewinnt Preise, zeigt Mode und schneidet Papier

Beiträge

  • Zwei Davoser räumen ab

    Auf dem Eis kämpfen sie um Tore, auf dem roten Teppich buhlen sie um Trophäen. Am Mittwochabend fanden in der Nähe von Fribourg die «Swiss Ice Hockey Awards 2015» statt, an der die besten und beliebtesten Schweizer Eishockeyspieler erkoren wurden. Für zwei Davoser wurde es ein triumphaler Abend.

  • Ein St.Galler öffnet seinen Kleiderschrank

    Zur Zeit werden an den internationalen Fashion Weeks die Sommerkollektionen vorgeführt. Der jeweilige Auftakt in den einzelnen Modemetropolen ist immer donnerstags. So setzt das SRF ab Donnerstag in verschiedenen Sendungen auf Mode – auch «Glanz & Gloria». Schweizer Prominente öffnen für uns ihren Kleiderschrank und zeigen ihre Lieblingsteile. Den Anfang macht der Sänger Michael von der Heide.

  • Drei Miss Schweiz Finalistinnen zeigen ihren Scherenschnitt

    Am 7. November wird die schönste Schweizerin gewählt. Doch wer steckt wirklich hinter den schönen Gesichtern? «Glanz & Gloria» analysiert die Krönchen-Anwärterinnen mittels eines Kreativitätstests. Zur Verfügung stehen den Kandidatinnen aber nur Papier und Schere. Pro Folge dürfen drei Finalistinnen ihr Können zeigen. Am Donnerstag zeigen sich die letzten drei Kandidatinnen im «G&G»-Missentest.