«glanz & gloria» handwerklich, musikalisch und zauberhaft

Beiträge

  • «Selbstgemacht»: Neue Sendung mit Anet Corti

    Anet Corti, eigentlich bekannt als Komikerin, moderiert die neue Sendung «SRF bi de Lüt – Selbstgemacht». Darin besucht sie Leute, die ein spezielles Kunsthandwerk beherrschen. «glanz & gloria» war bei den Dreharbeiten mit dabei.

    Mehr zum Thema

  • «Glorys 2013»: Wählen Sie Ihren Publikumsliebling

    Am 21. Dezember verleiht «glanz & gloria» die begehrten «Glorys» an Prominente mit der bewegendsten Liebesgeschichte, mit dem schrägsten Auftritt oder dem stilsichersten Aufmarsch. Doch wer ist Ihr Lieblingspromi? Hier haben Sie das letzte Wort: Sagen Sie mit ihrer Stimme, wer den «Golden Glory» erhalten soll.

  • Beatrice Egli: Zwei Nummer-eins-Alben

    Als erste Schweizer Künstlerin überhaupt hat es die Schlagersängerin innerhalb von einem Jahr gleich zweimal auf Platz eins der Schweizer Charts geschafft: Sowohl ihr aktuelles Album «Pure Lebensfreude» als auch ihr erstes Album «Glücksgefühle» landeten auf dem obersten Podestplatz.

  • Designer Julian Zigerli: Nachwuchs-Förderung von Armani

    Es ist ein modischer Ritterschlag: Auf Einladung des italienischen Modeschöpfers Giorgio Armani kann der Schweizer Designer Julian Zigerli seine Kollektion an der Mailänder Modewoche zeigen.

  • Doppelt nominiert: Daniel Brühl findet Anerkennung in Hollywood

    Grosse Ehre: Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl ist für seine Rolle als Niki Lauda im Film «Rush» für einen «Golden Globe» sowie einen «Screen Actors Guild Award» nominiert.

  • Musikalisch: Hockey-Profi Eric Blum mit Bastian Baker

    Eishockey-Natispieler Eric Blum und Sänger Bastian Baker lieben beide Rock'n'Roll und Eishockey. Für die «Credit Suisse Sports Awards» hat der Profisportler den Hockey-Stock gegen eine Gitarre getauscht und hat mit Hobby-Hockeyaner Bastian Baker einen Song im Tonstudio aufgenommen.

    Mehr zum Thema

  • Türchen Nummer 12: Ein Promi zum Advent

    Advent, Advent – es gibt ein Geschenk! Jeden Tag bis zum 23. Dezember präsentiert der «glanz & gloria»-Adventskalender einen Schweizer Prominenten, der sich zur Versteigerung anbietet. Während vier Tagen haben die Zuschauer die Gelegenheit, ihren Lieblings-Promi und dessen Angebot zu ergattern. Heute «verzaubert» sie Comedy-Zauberer Michel Gammenthaler. Der Erlös aller Versteigerungen kommt dem Projekt «2 x Weihnachten» zugute.