«glanz & gloria» in Monaco, in Hollywood und auf dem Hochseil

Beiträge

  • Die Oscarsaison ist eröffnet

    Zwar werden die begehrten Goldmännchen erst Ende Februar vergeben, einen ersten Vorgeschmack auf mögliche Favoriten gibt es aber schon – mit den Nominationen der «Golden Globes». Am Donnerstag gibt die Vereinigung der ausländischen Presse in Los Angeles die Anwärter auf die nicht minder begehrten Goldkugeln bekannt. Und tout Hollywood ist gespannt.

  • Freddy Nock balanciert an seinem 50. Geburtstag

    Kerzen ausblasen in der warmen Stube, gediegen mit der Familie dinieren oder mit dem Partner ein Wellness-Weekend geniessen – so feiert unsereins am liebsten den runden Geburtstag. Nicht so Freddy Nock. Der Extrem-Artist schwebt zu seinem 50. Geburtstag über verschneite Täler auf einem kilometerlangen Seil, während seine Liebsten in der Gondel bangend zuschauen.

    Mehr zum Thema

  • Die Zwillinge sind da

    Lange haben die Monegassen auf diesen Moment gehofft, gebangt, gewartet. Nun darf Monaco endlich aufatmen: Das Fürstenpaar Charlène und Albert sind Eltern geworden. Am Mittwochabend hat Charlène zwei gesunde Kinder zur Welt gebracht: die Zwillinge Gabriella Thérèse Marie und Jacques Honoré Rainier. Und der monegassische Küstenstaat spielt verrückt.

    Mehr zum Thema

  • «g&g»-Adventskalender: Türchen Nummer Elf mit Annina Frey

    Hinter dem elften Türchen des «g&g»-Adventkalenders verbirgt sich «g&g»-Moderatorin Annina Frey. Ihr Angebot: Sie bietet sich als mobile Arbeitskraft an und packt einen Tag lang in einem Betrieb mit an. Wer sich dieses Angebot ersteigern will, muss für den guten Zweck mitbieten. Der Erlös geht an die Aktion «Jeder Rappen zählt», die für Familien auf der Flucht sammelt.

    Mehr zum Thema