«Glanz & Gloria» italienisch, griechisch und fürstlich

Beiträge

  • Höhepunkt Hallenstadion: Pippo Pollina gibt grosses Konzert

    Pippo Pollina ist ein Cantautore vom alten Schlag. Seit über 30 Jahren macht der gebürtige Sizilianer und Wahlschweizer Musik, hat rund 4000 Konzerte gegeben und 19 Alben veröffentlicht. Jetzt hat er seine Karriere mit einem Auftritt im Zürcher Hallenstadion gekrönt. Ein weiter Weg für den ehemaligen Strassenmusiker.

  • Mythos Mykonos: Prominente im Partyfieber

    Die griechische Insel Mykonos – dorthin zieht es jedes Jahr Gäste aus aller Welt. Und auch immer viele partyfreudige Prominente wie Ex-Miss Dominique Rinderknecht oder Moderator Sven Epiney. Mit der alljährlichen Mykonos-Party wird dieser Lifestyle in die Schweiz transportiert. Aber was macht Mykonos denn aus? Was ist der Mythos Mykonos?

  • Royale Reisen: Fürst Albert und seine Beziehung zur Schweiz

    Neben Politikern von Welt finden auch immer wieder Royals den Weg in die Schweiz. «Glanz & Gloria» macht sich diese Woche in einer fünfteiligen Serie auf die Suche nach royalen Spuren in der Schweiz. Der zweite Teil widmet sich Fürst Albert von Monaco. Er hat zur Schweiz eine ganz besondere, intensive Beziehung.