«Glanz & Gloria» königlich, tierisch, musikalisch und betroffen

Beiträge

  • Glarner «Mätthel» Matthias: Der Tag nach seinem grössten Triumph

    Seit Sonntag hat die Schweiz einen neuen König: Matthias Glarner aus Meiringen BE sicherte sich beim Schlussgang am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest den wichtigsten Titel des Schwingsports. Am Montag wird der Berner in seiner Heimat empfangen. «Glanz & Gloria» konnte dem 31-jährigen Sportwissenschaftler im Vorfeld der Feierlichkeiten den Puls fühlen.

  • Freude und Phobien am Zürcher Zoofest

    Am Wochenende pilgerte eine hochkarätige Gästeschar aus Politik, Wirtschaft und Kultur zum Zoo Zürich. Anlass war das traditionelle Zoofest. Gesammelt wurde dieses Jahr für das Australienhaus. Down Under ist nicht nur ein Touristen-Paradies – sondern auch die Heimat von weniger beliebten Kriech- und Krabbeltieren. Und mit solchen hat so manch einer schon unangenehme Erfahrungen gemacht.

  • Beyoncé ist die Grösste

    Jubel, Trubel, Heiterkeit - und das hoch zehn. So in etwa sind die jährlich stattfindenden MTV Music Video Awards zu umschreiben. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stand Beyoncé Knowles. Der amerikanische R&B- und Popsuperstar räumte am Wochenende ganz gross ab.

  • Polo Hofer: Eine Vernissage mit Fragezeichen

    «Saitensprünge – wenn Musiker malen» – unter diesem Motto hat am Wochenende in Bern eine Ausstellung ihre Tore geöffnet. Von Polo Hofer initiiert, zeigen der Berner Rocker und andere Musiker ihre malerischen Qualitäten. Wegen Hofers Krankheit war die grosse Frage, ob Polo National der Vernissage persönlich beiwohnen kann.