«Glanz & Gloria» mit Abschied von Polo Hofer und langer Liebe

Beiträge

  • Polo Hofers andere Seiten

    Polo Hofer war nicht nur Musiker, Sänger und Texter - er wirkte auch als Schauspieler in mehreren Filmen mit, betätigte sich als Maler, war ein exzessiver Lebemann und begegnete dem Tod stets mit Galgenhumor. Eine Würdigung seiner vielen Facetten.

  • Leuenberger, von Rohr und Epiney: Erinnerungen an Polo

    Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger hatte zu Polo Hofer eine besondere Beziehung: In den 90er-Jahren stand Polo Hofer vor Gericht, weil ihm vorgeworfen wurde, für Haschischkonsum zu werben. Sein Anwalt war Moritz Leuenberger. Polo wurde freigesprochen, seither hatten die beiden eine besondere Verbindung. Sven Epiney überbrachte Polo 2015 die frohe Botschaft, dass er als Schweizer des Jahres nominiert ist, der Moderator erinnert sich gerne an diesen Moment zurück. Und für Musiker Chris von Rohr ist mit Polo einer der wichtigsten Schweizer Sänger von uns gegangen.

  • Polo Hofer: Anteilnahme in Interlaken

    Blumen und Kerzen zieren den Ammann-Hofer Platz in Interlaken, benannt nach Polo Hofer und seinem musikalischen Weggefährten Hanery Ammann. Passanten gedenken dem Musiker, der am vergangenen Samstag verstorben ist.

  • Karina Berger und Thomas Russenberger: 25 Jahre Liebe

    In der Sommerserie «Amore Fantastico» geht «Glanz & Gloria» dem Geheimnis langer Beziehungen auf die Spur. Zum Beispiel derjenigen von Karina Berger und Thomas Russenberger. Die Miss Schweiz von 1988 und Eventmanagerin und der Unternehmer treffen sich schon Mitte der 80er Jahre. Doch es dauert sieben Jahre, bis sie sich verlieben. Mittlerweile verbindet die beiden 25 Jahre Beziehung, 17 Jahre Ehe, zwei Töchter und ein gemeinsamer Job.