«glanz & gloria» mit biografischem Rock`n`Roll und James Bond

Beiträge

  • Der neue Bond-Bösewicht steht fest: Waltz, Christoph Waltz

    In London ist heute das Cast der neusten «James Bond»-Streifens vorgestellt worden. Der Geheimagent wird es im nächsten Streifen mit einem hochdekorierten Bösewicht zu tun bekommen: der zweifache Oscargewinner Christoph Waltz wird 007 darin Saures geben. Und natürlich ist auch das schöne Geschlecht prominent vertreten. Daniel Craig alias James Bond darf mit Léa Seydoux flirten. Nebst der 29-jährigen Französin bezirzt aber auch eine reifere Schönheit den notorischen Frauenhelden: Monica Bellucci (50) wird ihr Dekolleté wohl gekonnt in Szene setzen. «g&g» hat mit den Bond-Neulingen gesprochen.

    Mehr zum Thema

  • «This is Harry speaking»: Prinz wird Telefonist für einen Tag

    Prinz Harry nimmt Spenden entgegen – als Wohltätigkeits-Telefonist. Wer in England Rugby-Schulen, hungernde Kinder oder Frauenorganisationen unterstützt, darf mit etwas Glück mit dem Prinzen plaudern.

  • Ladyliker Rock`n`Roll: Starke Schweizerinnen auf Rollschuhen

    Am Donnerstag ist in Dallas Anpfiff des WM-Spiels Frankreich – Schweiz. Und zwar in der exotischen Sportart Roller Derby. Das heisst, zehn Spielerinnen auf Rollschuhen, die sich auf einer ovalen Bahn richtig Saures geben. «glanz & gloria» hat sich in das Getümmel des letzten Trainings gestürzt und stellt die starken Schweizer Ladys auf Rollen näher vor.

  • Prominente Autobiografien: Wenn ein Leben Literatur wird

    Der Wörterseh-Verlag feiert sein zehnjähriges Bestehen. Der Verlag von Gabriella Baumann-von Arx hat vor allem mit Biografien die Bestsellerlisten gestürmt. Viele der erfolgreich «Biografierten» sind beim Jubiläum live dabei. «g&g» nutzt die Gunst der Stunde und versucht mit ihnen zu ergründen, warum jemand mit seiner Biografie an die Öffentlichkeit geht. Ob das auch bedeutet, dass in Lotti Latrous oder Köbi Kuhn kleine Narzissten schlummern?

  • «glanz & gloria»-Adventskalender: Heute mit Nicole Berchtold

    Sie können die Dienste von Moderatorin Nicole Berchtold ersteigern. Der Erlös geht an die Aktion «Jeder Rappen zählt».

    Mehr zum Thema