«glanz & gloria» mit Eiskunststars, Opernlegenden und Königinnen

Beiträge

  • Vom Eiskunstläufer zum Eventorganisator

    Stéphane Lambiel gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Eiskunstläufern der Schweiz. Am Donnerstag präsentierte der Romand in Genf seine erste eigene Eiskunstgala – sowohl als Star auf, wie auch als Organisator neben dem Eis. Für den Spitzensportler ein zukunftsweisendes Engagement. «glanz & gloria» hat Stéphane Lambiel am Premierenabend begleitet.

  • Von der grossen Stimme zum grossen Herz

    José Carreras gehört zu den weltweit grössten Opernstimmen. Zusammen mit Placido Domingo und Luciano Pavarotti erreichte er mit «Die drei Tenöre» Weltruhm. Seit er selbst daran erkrankte, setzt der Katalane seine Popularität für die Leukämie-Forschung ein. Seine Unermüdlichkeit für diesen Zweck zeigte José Carreras am Donnerstag auch im Europapark mit einer grossen Spendengala.

  • Von der Missenbühne auf die Gasse

    Seit Oktober ist Laetitia Guarino die offiziell schönste Frau der Schweiz. Die Lausannerin hat einen klaren Auftrag: Sich stärker karitativ einzusetzen als ihre Vorgängerinnen. Am Donnerstagabend sammelte die 22-jährige Medizinstudentin in den Berner Gassen für herzkranke Kinder. Mit einer originellen Aktion.

  • «g&g»-Adventskalender: Türchen Nummer 19 mit Maja Brunner

    Hinter dem 19. Türchen des «g&g»-Adventskalenders verbirgt sich Maja Brunner. Ihr Angebot: Die Sängerin kommt an Ihrem Geburtstag zu Ihnen nach Hause und sorgt für Stimmung – mit einem exklusiven Geburtstagsständchen, selbstgebackener Kuchen und Jassen inklusive. Wer sich dieses Angebot ersteigern will, muss für den guten Zweck mitbieten. Der Erlös geht an die Aktion «Jeder Rappen zählt», die für Familien auf der Flucht sammelt.