«Glanz & Gloria» mit Hollywood-Karriere und Schnapsidee

Beiträge

  • Ausgezeichnet: Trauffer

    Sein Publikum kann er mitreissen. Das weiss der Mundart-Musiker Trauffer schon lange. Nun wird sein Unterhaltungstalent belohnt: Er erhält einen Award für 75'000 verkaufte Konzerttickets.

  • Die Frau der Stunde: Emma Stone

    Das Film-Musical «La La Land» räumt an den Golden Globes ab und die beiden Hauptdarsteller Emma Stone und Ryan Gosling gelten als heisse Anwärter auf einen Oscar in der Kategorie «Beste Hauptdarsteller». Heute startet der Film in den Schweizer Kinos – Grund genug für «G&G», den Werdegang von Emma Stone einmal genau anzuschauen.

  • Schweizer in New York: MoMA-Kurator Martino Stierli

    Er lebt einen Traum, den er gar nie geträumt hat: Der ehemalige Uni-Professor und Architekturhistoriker Martino Stierli erhält vor etwas mehr als zwei Jahren einen Anruf aus New York. Das Museum of Modern Art (MoMA) bietet ihm eine Stelle in der Architektur- und Designabteilung an. Ein Ort, von dem er bereits als Teenager fasziniert war.

  • Von der Schnapsidee zum Hit-Song

    Wenn viel Wein fliesst, hat das meistens einen Brummschädel zur Folge. Nicht so bei Beat Schlatter. Wenn er und Ex-YB-Sportchef Fredy Bickel das eine oder andere Glas trinken, entsteht ein Song. Natürlich wird dieser auch gebührend gefeiert, sprich: öffentlich aufgeführt. «G&G» war bei der Premiere von «Min Schnüggel hät en Püggel» dabei.