«Glanz & Gloria» mit Legenden und Nachwuchskünstlerinnen

Beiträge

  • Eine Filmlegende (endlich) auf dem Walk of Fame

    Kaum zu glauben! Michael Douglas ist am Dienstag mit einem Stern auf dem «Walk of Fame» geehrt worden. Nicht die Tatsache erstaunt, dass er einen bekommen hat, sondern der späte Zeitpunkt. Der US-Amerikaner gehört seit den 1970er-Jahren zu den erfolgreichsten und populärsten Schauspielern und Filmproduzenten von Hollywood.

  • Eine internationale Reggae-Legende in Schwyz

    In der Reggaeszene geniesst Lee Scratch Perry absoluten Kultstatus. Im Jamaica der späten 1960er- und frühen 1970er-Jahre gilt er als der innovativste Produzent, um den sich die Musiker reissen. Seit 25 Jahren lebt er in Einsiedeln und hat sich in seiner Garage ein künstlerisches Reich eingerichtet. Stets an seiner Seite: Mireille, Ehegattin seit bald 30 Jahren.

  • Eine Nachwuchs-Showtanztruppe aus Eglisau

    Vor einem Jahr wurde «Spirit in Motion» in der Sparte «Tanz» mit dem kleinen Prix Walo ausgezeichnet. Die Showtanztruppe bestehend aus sieben Mädchen im Alter von 16 Jahren haben sich vor zwei Jahren zusammengetan und begonnen mit verschiedenen Tanzstilen Choreografien einzustudieren. Mit Erfolg.