glanz & gloria mit Missen, Talkern und Schweizer Mode

Beiträge

  • Drei Missen für die Miss-Wahl

    Am 8. Juni ist es wieder soweit: Die Schweizerinnen und Schweizer küren eine neue Schönheitskönigin. Das ist in etwa auch die einzige Gemeinsamkeit mit den bisherigen Miss-Wahlen. In einer mehrteiligen Casting-Show werden die Kandidatinnen im Knock-Out-Verfahren ausgesiebt. Dabei werden sie von drei bekannten Ex-Missen in eigenen Teams gecoacht.

    Mehr zum Thema

  • Nicola Spirig wird Mami

    Triathlon-Olympia-Siegerin Nicola Spirig erwartet ihr erstes Kind. Sie und ihr Lebenspartner, Reto Hug, freuen sich sehr. Nicola Spirig will aber trotz Mutterglück ihre Sportkarriere weiter vorantreiben und als Fernziel an den Olympischen Spielen 2016 teilnehmen.

  • David Letterman & Jimmy Fallon vs. Wirbelsturm «Sandy»

    Entgegen allen Sicherheitswarnungen wegen Wirbelsturm «Sandy» sendeten die beiden Late-Night-Talker David Letterman und Jimmy Fallon ihre Show aus New York. Jedoch ohne Publikum und ohne Applaus.

  • Schweizer Mode in Tokio

    Kazu Huggler ist eine Schweizer Modedesignerin mit japanischen Wurzeln. In Tokio kam sie auf die Welt und absolvierte ihr Kunststudium. Heute lebt die Modedesignerin mit ihrer Familie in Zürich. Mit ihrer Heimat Japan bleibt Kazu Huggler stark verbunden und hat nun zu ihrem 10-Jährigen Jubiläum für eine Show zum Thema Natur nach Tokio eingeladen.

  • Kleine Pippi ganz gross

    Sie gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Figuren der Kinderliteratur: Pippi Langstrumpf. Und wenn der rotzopfige Frechdachs zur Premiere einlädt, dann kommen die Kinder in Scharen. Kein Wunder, gilt die Pippi doch bei den Mädchen und Buben als ganz grosses Vorbild. Die Eltern hegen für das Waisenmädchen hingegen eher zwiespältige Gefühle.