«glanz & gloria» mit Modeschöpfern, Spitzenköchen und Velofahrern

Beiträge

  • Im Visier der Justiz: Internationale Modeschöpfer

    Die Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana wurden in zweiter Instanz der Steuerhinterziehung schuldig gesprochen. Sie sind nicht die einzigen Modeschöpfer, die schon mit dem Gesetz in Konflikt gekommen sind. Giorgio Armani etwa musste wegen Bestechung von Steuerfunktionären vor Gericht und der ehemalige Dior-Chefdesigner John Galliano wurde wegen Antisemitismus verurteilt. «glanz & gloria» geht der Sache auf den Grund.

    Mehr zum Thema

  • Top 50 der Welt: Andreas Caminadas Restaurant ist Weltklasse

    Einmal im Jahr prämiert eine 900-köpfige internationale Gastro-Fach-Jury in London die 50 besten Restaurants der Welt. In den letzten fünf Jahren jeweils immer mit dabei: Der Bündner Andreas Caminada mit seinem Schloss Schauenstein.

  • «iHeartRadio Awards»: Neue Show mit Promis und einer Premiere

    In Los Angeles wurden am Donnerstag erstmals die «iHeartRadio Awards» verliehen. Der Frischling unter den Preisverleihungen wartete mit einem grossen Star-Aufgebot und hatte nicht nur für Michael-Jackson-Fans eine Überraschung parat.

  • 100 Jahre «Züri Metzgete»: Ein Plauschfährtli zum Jubiläum

    Am 22. Juni feiert die «Züri Metzgete» Jubiläum. Das Velorennen wird dann zum 100. Mal durchgeführt. Gestern wurde die runde Zahl bereits vorgefeiert. Mit einer Plauschfahrt und 250 Radsportbegeisterten. Darunter auch die ehemaligen Radprofis Urs Freuler, Alex Zülle und der 87-jährigen Walter Bucher, welcher das Rennen 1944 als Amateur gewonnen hatte.

    Mehr zum Thema