«Glanz & Gloria» mit Pop, «Plan B» und perplexen Promis

Beiträge

  • Samuel Koch: Kein Plan B nach dem Unfall bei «Wetten, dass...?»

    Am Alpensymposium in Interlaken diskutieren Persönlichkeiten über ihren «Plan B» im Leben. Neben dem ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck und dem ehemaligen deutschen Finanzminister Peer Steinbrück auch Samuel Koch, der traurige Berühmtheit erlangte, als er 2010 in der TV-Show «Wetten, dass...?» verunfallte. Seither ist er gelähmt. Nichtsdestotrotz hat der 31-Jährige seine Schauspielausbildung abgeschlossen und spielt im Theater und in Filmen mit.

  • Swiss Music Awards: Das sind die Nominierten

    Heute werden die Anwärter für einen Swiss Music Award bekannt gegeben. Mit vier Nominationen gilt Nemo als Topanwärter. Letztes Jahr gewann der Bieler Rapper noch in der Kategorie Best Talent. Je zweimal für einen Musikpreis ins Rennen gehen: Faber, Lo & leduc, Züri West und Gölä. Die Frauen fristen dieses Jahr ein Schattendasein: Nationale Künstlerinnen finden sich lediglich in den Kategorien «Best Female Solo Act» und «Best Act Romandie».

  • Noemie Fiala: Jungschauspielerin im Aufwind

    Als Dreijährige entdeckte Noemie Fiala ihre grosse Leidenschaft, die Schauspielerei, und trat einer Theatergruppe bei. Heute arbeitet die 28-jährige Zürcherin als Theater- und Film-Schauspielerin, Sprecherin und Theaterlehrerin. Ihre bisher grösste Rolle spielte die Tochter von Politikerin Doris Fiala letztes Jahr als eine der Hauptfiguren im SRF Projekt «Blackout».

  • Sängerin Monique: Verzaubert von Florian Klein

    Schon sein ganzes Leben ist Florian Klein von der Zauberei fasziniert. Der 35-jährige Basler lebt von seiner Passion. Er hinterfragt die Realität, schafft das Unglaubliche und löst bei den Zuschauern ein kindliches Staunen aus – am Donnerstag verblüfft er Schlagersängerin Monique.