«Glanz & Gloria» mit Preis, Premiere und Proleten

Beiträge

  • Premiere in Zürich

    «The Etruscan Smile» berührt. Der sechsfache Oscarpreisträger Arthur Cohn hat das Drama produziert und dafür mit den Schauspielern Brian Cox und Rosanna Arquette in San Francisco und Schottland gedreht. Die Fertigstellung des ungewöhnlichen und originellen Drehbuchs allein dauerte zwei Jahre. Arthur Cohn präsentierte in Zürich gestern sein neustes Werk.

  • Echo-Verleihung mit Skandal um Hip-Hop-Gewinner

    Die umstrittenen Rapper Kollegah und Farid Bang haben in Berlin den Echo in der Kategorie «Hip-Hop/Urban National» gewonnen. Eine ihrer Textzeilen wurde im Vorfeld als antisemitisch kritisiert. Campino, der Frontmann der Toten Hosen, prangerte in seiner Dankesrede nach dem Sieg in der Kategorie «Rock National» eine derartige Provokation an. Für sein Statement erntete der Sänger eine Standing Ovation.

  • Schweizer Kleinkunstpreis geht nach Neuenburg

    Das Neuenburger Trio «Les Petits Chanteurs à la Gueule de Bois» werden in Thun mit dem Schweizer Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Als Gewinner erhalten die Musiker insgesamt 50'000 Franken.