glanz & gloria mit Sängern, Söhnen und Schweizer Design

Beiträge

  • Eurovision Song Contest: Wikinger, Freaks und schräge Vögel

    Das Rennen ist eröffnet: Gut 150 Künstler möchten unser Land nächstes Jahr am Eurovision Song Contest in Dänemark vertreten. Seit Kurzem läuft auf der SRF-Homepage das Voting zur Teilnahme an der Ausscheidungsshow. «glanz & gloria» hat sich auf die Suche nach den schrägsten und buntesten Bewerbungen gemacht.

    Mehr zum Thema

  • Design Preis Schweiz: Sein oder nicht Design?

    Am vergangenen Wochenende wurde in Langenthal der Design Preis Schweiz vergeben. Der Gewinner war – ein Turnschuh! Doch was ist eigentlich wichtiger? Eine schöne Form, oder die Tatsache, dass etwas richtig zweckmässig funktioniert? Bei dieser Frage waren sich die Gäste des Gala-Abends alles andere als einig.

  • Deutscher Kleinkunstpreis für Franz Hohler

    Grosse Ehre für den Schriftsteller, Kaberettisten und Liedermacher. Im nächsten März erhält Franz Hohler den deutschen Kleinkunstpreis. Und dies erst noch für sein Lebenswerk.

  • Ein Mädchen für Prinzessin Madeleine

    Seit September weiss die Welt, dass die schwedische Prinzessin Madeleine schwanger ist. Jetzt bestätigt der Palast die Gerüchte. Der Königshof erwartet ein Mädchen.

  • Joël von Mutzenbecher: Auf den Spuren des berühmten Vaters

    Er ist ein wahrer Tausendsassa: Joël von Mutzenbecher. Er moderiert beim Radio, spielte in der SRF-Soap «Best Friends» und steht regelmässig auf der Theaterbühne. Jetzt will der Sohn von TV-Moderator Heinz Margot («Megaherz») mit einem eigenen Comedy-Programm durchstarten. Klar, dass sich auch sein berühmter Vater die Premiere in Basel nicht entgehen liess.

    Mehr zum Thema