«Glanz & Gloria» mit Schriftstellern, Künstlern und Insekten

Beiträge

  • Buchvernissage: Alex Capus präsentiert neuen Roman

    «Das Leben ist gut» heisst das neuste Werk von Alex Capus. Der Roman erzählt die Geschichte von Max. Max ist Mitte 50, lebt in einer Kleinstadt und ist sowohl Schriftsteller als auch Besitzer einer Bar. All dies trifft auch auf Capus zu. Und trotzdem sagt er, es sei keine Autobiografie.

  • Pflicht und Plaisir: Obamas Besuch in Laos

    US-Präsident Obama reist zur Zeit durch Laos. Bei seinem Staatsbesuch jagt ein offizieller Termin den nächsten. Auf lockeres Sightseeing verzichtet er aber trotzdem nicht.

  • Kunstprojekt: Riklin-Brüder führen Null-Sterne-Hotel

    Die Zwillingsbrüder Frank und Patrik Riklin stehen für schräge Projekte und Aktionen. So haben die beiden eine zwei fussballfeldergrosse Picknick-Decke gemacht oder ein Null-Stern-Bunker-Hotel eröffnet. Die Null-Sterne-Idee haben die Riklin-Brüder nun wieder aufgenommen, in etwas abgeänderter Form – in den Bergen unter freiem Himmel.

  • Insekten: Im Namen der Stars

    «Scaptia Beyonceae», «Agra Schwarzeneggeri» oder «Xyphinus rogerfedereri» – das sind alles offizielle Namen von Insekten. Ihre Namensgeber sind Entdecker neuer Insektenarten. «Glanz & Gloria» besucht Hannes Baur, den Leiter der Insektensammlung des Naturhistorischen Museums der Burgergemeinde Bern – und stellt die prominenten Käfer, Spinnen und Fliegen vor.