«glanz & gloria» mit Seelen-Striptease und Brust-Prothese

Beiträge

  • Seelen-Striptease auf der Comedy-Bühne: Stéphanie Berger

    Sie will nicht mehr Ex-Miss sein, die Miss Schweiz 1995 Stéphanie Berger. Seit acht Jahren verdient sie sich ihr Geld als Komikerin. An der Premiere ihres neusten Programms «Höllelujah» bringt sie die Leute mit vielen Gags aus ihrem eigenen Leben zum Lachen. Sie thematisiert Scheidung, ihren kleinen Sohn und auch ihr Single-Dasein. «glanz & gloria» hat sich diese Einladung natürlich nicht entgehen lassen und hat nachgefragt, wie lustig denn so ein Privatleben überhaupt sein kann.

  • Live-Geburt als PR-Scherz: Robbie Williams

    Sänger Robbie Williams ist bekannt als durchgeknallter Spassvogel. Dieses Image hat er diese Woche unterstrichen. Die Geburt seines zweiten Kindes hat er beinahe live im Internet übertragen. Ein Ausverkauf seiner letzten Intimität oder ein gelungener PR-Spass? «g&g» zeigt die Chronologie der digitalen Ereignisse und will Ihre Meinung dazu wissen.

    Mehr zum Thema

  • Künstliche Brüste zum Ankleben: Reto Hanselmann

    Seine Halloween-Party ist eines der Saison-Highlights in der Zürcher-Promiszene: Reto Hanselmann. «g&g» begleitet ihn im vierten Teil der Wochenserie zu den angesagtesten Horror-Ausstattern Hollywoods. Mit grossem Portemonnaie kauft der Event-Organisator dort ein, wo auch die Halloween-Ausstattung des weissen Hauses herkommt. Als grösstes Problem erweist sich jedoch ein vermeintlich kleines Detail. Reto Hanselmann braucht für sein Halloween-Kostüm künstliche Brüste. Als er in Los Angeles endlich fündig wird, erweist sich die einzige erhältliche «Brustprothese» als viel zu klein.

    Mehr zum Thema