«Glanz & Gloria» mit Super10Kampf, Buchpreis und Piaf Double

Beiträge

  • Super10Kampf: Spitzensportler im Plauschwettbewerb

    Heuballen stemmen, Kampfmelken oder Eier fangen: Das sind nicht die Paradedisziplinen von Spitzensportlern wie Matthias Sempach, Viktor Röthlin, Didier Defago oder Ariella Kaeslin. Wenn sie sich doch auf ungewohntes Terrain wagen, dann ist Super10Kampf angesagt: Im Plauschwettbewerb sind sich die Athleten für nichts zu schade.

  • Schweizer Buchpreis: Wenn Autoren ihre Stimme erheben

    Schriftstellerin Monique Schwitter hat den Schweizer Buchpreis gewonnen. Doch auch ein anderer Schweizer Autor hat kürzlich für Furore gesorgt: Lukas Bärfuss, der sich in einer deutschen Zeitung über den Zustand der Schweizer Nation echauffierte. Sollen sich Autoren überhaupt in der Öffentlichkeit zu politischen und gesellschaftlichen Themen äussern? Oder einfach still ihre Bücher schreiben? «Glanz & Gloria» hat bei den Nominierten des Buchpreises den Puls gefühlt.

  • Eveline Suter: Als Edith Piaf auf der Musicalbühne

    «Non, je ne regrette rien»: Diese Liederzeile ist untrennbar mit dem Namen Edith Piaf verbunden. Ihre Lieder sind jetzt in einem Musical zu sehen, dargestellt wird die Piaf von Schauspielerin Eveline Suter. Grosse Fusstapfen, in die Suter treten muss.