«Glanz & Gloria» mit Superstars und Senkrechtstartern

Beiträge

  • Tribut für Madonna

    Das Zürcher Theater Rigiblick ist bekannt für seine Tribut-Konzerte. Immer wieder gestalten Musiker Abende im Zeichen eines bestimmten Künstlers oder einer bestimmten Band - wie z.B. Queen oder The Beatles. Am Mittwoch feierte ein weiteres Tribut-Programm Premiere – eines für die grösste Pop-Provokateurin der letzten vier Jahrzehnte.

  • Sechs Jahrzehnte Prince

    Am Donnerstag wäre Prince 60 geworden – wäre er nicht vor drei Jahren viel zu früh verstorben. Am siebten Juni 1958 kam er als Prince Rogers Nelson in Minneapolis zur Welt. Danach mauserte er sich zu einem der bedeutendsten Musikern, Songwriter und Entertainer der Musikindustrie.

  • Jungkoch im Gourmethimmel

    Anfang Jahr gewann Mario Garcia die Schweizer Ausscheidung des renommierten Kochwettbewerbs «Bocuse d'Or» – benannt nach dem verstorbenen, legendären Spitzenkoch Paul Bocuse. Nun darf der 27-jährige Luzerner am 11. Juni im Europafinal um die nächste Koch-Trophäe kämpfen. «Glanz & Gloria» traf einen jungen Mann, bei dem sich alles nur ums Essen dreht.