«glanz & gloria» mit Testosteron, Kauderwelsch und Partystimmung

Beiträge

  • Andrea Vetsch vor «10vor10»-Premiere: «Es wird sicher kribbeln!»

    Am Montagabend moderiert Andrea Vetsch erstmals das Nachrichtenmagazin «10vor10». «glanz & gloria» fühlt ihr den Puls.

    Mehr zum Thema

  • Sven Epiney und Denise Biellmann: Feste feiern, wie sie fallen

    Im Frühsommer feiert sich die Crème de la Crème der Zürcher Partyszene an der legendären «Mykonos-Party» fit für die sonnige Jahreszeit. Alle gemäss Dresscode «White» in Weiss gewandet, wird dem Flirten, der Sonne und kühlen Drinks gefrönt. «g&g» schaut den prominenten Nachteulen wie Sven Epiney, Denise Biellmann oder Dominique Rinderknecht über die zur Musik zuckenden Schultern und fragt nach, ob es denn am kommenden Tag zu einem Kater kommen könnte. Und falls ja, welche Geheimrezepte zu dessen Behandlung dann Anwendung finden.

  • Uli Forte und Vujo Gavric: Singlemänner jurieren Miss Bern

    Sie sind männlich, jung, gutaussehend und single: Fussballtrainer Uli Forte und «Bachelor» Vujo Gavric. Dieses Wochenende sitzen sie zusammen in der Jury bei der Miss-Bern-Wahl. «g&g» schaut den beiden über die Schulter und versucht herauszufinden, nach welchen Kriterien sie Frauen beurteilen. Allerdings entdeckt die Kamera dann etwas ganz anderes, das Hauptinteresse der zwei Juroren gilt nämlich gar nicht den defilierenden Miss-Anwärterinnen, sondern ihren Handys, auf welchen sie das Finale der Champions League verfolgen.

    Mehr zum Thema

  • Sascha Ruefer und Steffi Buchli: Eu não falo português

    Die Fussball-WM in Brasilien steht vor der Tür, für die Sportmoderatoren des SRF steht ein anstrengender Monat bevor. Damit sich Sascha Ruefer, Steffi Buchli, Beni Thurnheer oder Lukas Studer möglichst auf ihren Job konzentrieren können, geht es vor dem WM-Start nochmals zurück in die Schule. Auf dem Lehrplan: Portugiesisch. «g&g» lässt sich das natürlich nicht entgehen und beobachtet, welche Kommentatoren am schnellsten den brasilianischen Zungenschlag beherrschen.