glanz & gloria mit verrückten Kraftmeiern und feurigen Schwingern

Beiträge

  • Steffi Buchli und Reto Scherrer hauen den Lukas

    Der «Donnschtig-Jass» ist ab kommender Woche wieder auf Reisen. Neu im Gepäck: Ein Unbekannter, der kräftig auf den Putz hauen muss. Um künftig den Trumpf im Spiel zu bestimmen, wird dieser neue Assistent «Hau den Lukas» spielen. Da muss natürlich die richtige Frau oder der richtige Mann dafür gefunden werden. g&g war bei dem etwas anderen Casting dabei, in dem Roman Kilchsperger, Steffi Buchli und Reto Scherrer eine wahrlich schlagkräftige Verstärkung suchen. Und dabei zeigen sich die Bewerberinnen und Bewerber von ihrer verrücktesten Seite.

  • Manu Burkart ist zum zweiten Mal Vater

    Manu Burkart vom «Cabaret Divertimento» und seine Ehefrau Michèle Merkli sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Sohn Josh Mateo kam am Dienstag zur Welt und ist kerngesund.

  • «The Voice»: Die Coaches sind wieder mit dabei

    Für die zweite Staffel der Castingshow «The Voice of Switzerland» werden wieder Philipp Fankhauser, Stefanie Heinzmann, Stress und Marc Sway als Coaches im Einsatz stehen.

  • «Forbes»-Liste: Roger Federer auf Platz 8

    Jedes Jahr veröffentlicht das amerikanische «Forbes»-Magazine die Rangliste mit den 100 mächigsten Prominenten. Dieses Jahr in den Top 10 mit dabei ist der Schweizer Tennisstar Roger Federer. Ganze 23 Plätze hat er im Vergleich zum Vorjahr gut gemacht.

  • Sibylle Brunner rührt Moskau zu Tränen

    Mit 74 Jahren spielt die Zürcherin Sibylle Brunner ihre erste Hauptrolle in einem Schweizer Kinofilm. Für ihre Leistung in «Rosie» bekommt sie auf Anhieb den Schweizer Filmpreis. Und ihre Karriere geht noch weiter. Der Film läuft an dem 35. internationalen Filmfestival von Moskau. g&g hat Sibylle Brunner und die ganze «Rosie»-Crew nach Moskau begleitet. Und die Schauspielerin und der Film räumen ein weiteres Mal ab, die subtile Geschichte rührt die russischen Gäste zu Tränen.

  • Christian Stucki und Nöldi Forrer sind Feuer und Flamme

    Die beiden Bösen aus dem Sägemehl, Christian Stucki und Nöldi Forrer, sind für einmal als Fotomodelle im Einsatz. Sie posieren für einen Kalender in schweisstreibender Umgebung. Zwischen Feuern und Explosionen posieren sie in einer alten Giesserei. Doch die beiden Schwinger denken nur an ihre neugeborenen Babys.