«Glanz & Gloria» steht im Rampenlicht, erholt und erinnert sich

Beiträge

  • SRF-Sportmoderatorin: «Buchli hat ein Büchli»

    Am kleinen Bäuchlein kann man es erahnen, gewusst hat es bis jetzt aber niemand. Sportmoderatorin Steffi Buchli ist schwanger. Das Kind soll nächstes Jahr zur Welt kommen.

  • Ein einmaliger Auftritt für Anita Buri

    Anita Buri ist es gewohnt, auf der Bühne zu stehen. Trotzdem war ihr Auftritt am Mittwochabend auf der Walensee-Bühne etwas ganz besonderes. Die ehemalige Miss Schweiz und Moderatorin durfte einen Abend eine Gastrolle im Musical «Titanic» spielen. Und im Publikum sass erst noch ihre Mama.

  • Ein Schicksalsschlag für Francesco Nock

    Es war ein Riesenschock, sowohl für den Artisten, wie auch für das Publikum: Vor rund zwei Monaten stürzte Francesco Nock vor den Augen der Zirkus-Besucher während der laufenden Vorstellung zehn Meter in die Tiefe. Unzählige Brüche waren die Folge. Gerade erst ist der 21-jährige Akrobat aus der Reha entlassen worden – und kann sich zuhause schon wieder ziemlich frei bewegen.

  • Ein neues Leben für Regula Späni

    In der Wochenserie «Was macht eigentlich?» besucht «Glanz & Gloria» ehemalige bekannte Fernsehgesichter. In der vierten Folge blicken wir auf den Alltag von Regula Späni. 20 Jahre lang moderiert die Winterthurerin die wichtigsten Sportsendungen des Schweizer Radio und Fernsehens, bis sie sich 2010 überraschend vom Bildschirm zurückzieht. Seitdem arbeitet Regula Späni als Kommunikationscoach und ist Mama – mit mehr Zeit als früher.