«glanz & gloria» tierisch, glorreich, backend & weihnachtlich

Beiträge

  • Sammeln für den Tierpark Dählhölzli

    Weil der populäre Berner Tierpark Dählhölzli eine neue Steinbock-Anlage braucht, wurde zur Spendengala eingeladen. Direktor Bernd Schildger durfte dabei viele lokale Schweizer Persönlichkeiten begrüssen. Und diese wiederum erzählten ihre ganz persönlichen Erinnerungen, die sie mit ihrem heimischen Tierpark verbinden.

  • Wahl des beliebtesten Schweizer Prominenten

    Ende Jahr kürt die «glanz & gloria»-Redaktion wieder die verrücktesten, verliebtesten und stilsichersten Schweizer Prominente des Jahres. Alle Nominierten buhlen gleichzeitig um den «Golden Glory», den Publikumspreis, den die «g&g»-Zuschauer per Voting bestimmen. Das Rennen ist eröffnet.

  • «Guetzle» mit Kindern mit einem Handicap

    Wenn es aus den Schweizer Stuben vermehrt nach Guetzli schmeckt, dann steht Weihnachten vor der Tür. Am Wochenende wurde in der Messehalle Luzern ebenfalls gebacken. Im Rahmen der «Swiss Handicap Messe» haben Prominente zusammen mit Kindern mit einer Behinderung «guetzled» und dabei jegliche Berührungsängste abgebaut.

  • Geschichten erzählen mit Heidi Maria Glössner

    Auch heute dürfen sich die «glanz & gloria»-Zuschauer wieder auf den Adventskalender freuen. Jeden Tag, am Schluss der Sendung, bietet sich ein prominenter Schweizer zur Versteigerung an. Mit einer besonderen und ganz privaten Aktion, die er dem höchstbietenden Zuschauer erfüllen wird. Mit der Schauspielerin Heidi Maria Glössner dürfen sich die Zuschauer am Mittwoch auf eine «Märlitante» der ganz besonderen Art freuen.

    Mehr zum Thema