«Glanz & Gloria» verabschiedet sich singend und ganz in Weiss

Beiträge

  • Fernsehmacher Masafret sagt «Adieu!»

    Kaum ein Fernsehmacher war so vielseitig wie er: Während seiner 37-jährigen Tätigkeit beim Schweizer Fernsehen hat Martin Masafret unter anderem als Moderator, Produzent und Dokumentarfilmer fungiert und das Schweizer Sportfernsehen bedeutend mitgeprägt. Zum Abschied durfte der 62-jährige Zürcher ein letztes Mal «sportaktuell» moderieren. «Glanz & Gloria» war beim grossen Adieu dabei.

  • Kuriose Kunstdamen ganz in Weiss

    Sie haben ein ganz besonderes Mutter-Tochter-Verhältnis: Das Künstler-Duo Isabella von Seckendorff und Johanna Henggeler wohnen zusammen, machen gemeinsam Kunst und das Speziellste: Sie führen im Art Museum in Uitikon Waldegg ein Leben ganz in Weiss.

  • Beatles-Fan Sandra Studer singt «Penny Lane»

    Am 1. Juni 2017 feiert das wohl einflussreichste Album der Pop- und Rockgeschichte seinen 50. Geburtstag: «Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band», das achte Album der Beatles. Zu diesem Jubiläum führt das Theater Rigiblick zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester «Sgt. Pepper» live und im Originalsound mit dreissig Musikerinnen und Musikern aus Rock und Klassik auf. Auch viele prominente Namen stehen auf der Bühne.