«Glanz & Gloria» zurück zu den Anfängen & auf in die neue Heimat

Beiträge

  • Auf der Bühne von früher mit Marco Rima

    Marco Rima gehört zu den erfolgreichsten und populärsten Komikern der Schweiz. In seinen Anfangszeiten vor 30 Jahren unterstütze ihn vor allem auch das Basler Theater Fauteuil. Obwohl viel zu klein für sein grosses Publikum von heute, kehrt er aus Loyalität immer wieder dorthin zurück. Diesmal für eine Benefizveranstaltung – damit junge, noch unbekannte Künstler gefördert werden können.

  • Seeed-Sänger gestorben

    Demba Nabé alias Boundzound ist am Donnerstag mit 46 Jahren gestorben. Die Todesursache ist nicht bekannt. Der Musiker aus Berlin war einer der drei Frontmänner der elf-köpfigen Dancehall-Band Seeed.

  • John Malkovich spielt Harvey Weinstein

    Der US-Schauspieler John Malkovich wird als Harvey Weinstein im Stück «Bitter Wheat» auf der Bühne stehen. Die Tragikomödie, die nächstes Jahr in London uraufgeführt werden soll, beschäftigt sich mit der Debatte um #MeToo und dem gefallenen Hollywood-Mogul.

  • Zu Besuch bei Silvan Widmer in Udine

    In zwei Wochen wird der WM-Ball gekickt. In loser Reihenfolge nimmt «Glanz & Gloria» ab heute diverse Nati-Spieler etwas genauer unter die Lupe. Den Anfang macht Silvan Widmer. Der Verteidiger ist bei Udinese seit fünf Jahren eine feste Grösse. In der friaulischen Stadt hat sich der Aargauer schon lange bestens eingelebt.