Hollywood-Star Shailene Woodley verhaftet

Die Schauspielerin wurde in North Dakota wegen Landfriedensbruch festgenommen. Shailene Woodley demonstrierte dort gegen den Bau einer Pipeline.

Shailene Woodley in Handschellen zusammen mit Polizist

Bildlegende: In Handschellen Shailene Woodley wird wegen Landfriedensbruch verhaftet. Keystone

Die Umwelt liegt ihr am Herzen. Schauspielerin Shailene Woodley protestierte zusammen mit Ureinwohnern des Sioux-Stammes in North Dakota gegen den Bau einer Pipeline. Die Stammesangehörigen werfen den Verantwortlichen vor, bei den Bauarbeiten heilige Kulturgüter zerstört zu haben.

«Wieso verhaftet ihr nur mich?», fragt Shailene Woodley die Polizisten in einem Video, das sie auf ihrer Facebookseite geteilt hat. «Als ihr mich aufgefordert habt zu gehen, bin ich gegangen.» – «Sie wurden identifiziert», antwortet ein Polizist. «Ich werde also verhaftet, weil ich berühmt bin und weil mir jetzt gerade 40'000 Menschen zuschauen», entrüstet sich die Schauspielerin.

Hollywood-Star mit Engagement für die Umwelt

Shailene Woodley posiert für Fotografen beim Zurich Film Festival

Bildlegende: Zu Gast Shailene Woodley präsentierte beim «Zurich Film Festival» den Film «Snowden». Keystone

Shailene Woodley berichtete von der Demonstration in North Dakota live auf Facebook. Die 22-jährige Amerikanerin und 26 weitere Demonstranten wurden wegen Landfriedensbruch festgenommen.

Woodley ist derzeit im Film «Snowden» in den Kinos zu sehen. Ende September präsentierte sie den Streifen persönlich beim «Zurich Film Festival».